Archiv für den Monat: März 2011

Tag 4

Wie schon im vorherigen Artikel geschrieben, begann der nächste Tag erstmal nicht so spaßig, es gab viel Rennerei, Sachen wurden ausgefüllt, Fragen beantwortet, Telefonate geführt und vor allem alle Hotlines dieser Welt inklusive (und sogar im Besonderen) Warteschleifen verflucht.

Unser Urlaub konnte allerdings dann erst gegen Mittag fortgeführt werden. Da wir ja aber Samstag hatten, und an diesem Tag der Naschmarkt in Wien stattfindet, war unser erstes Ziel eigentlich schon ziemlich klar.
Weiterlesen

Ja, ich war wirklich länger als 2 Tage in Wien

Jaja, erste kritische Stimmen werden laut, dass ich in Wahrheit nur 2 Tage in Wien gewesen sei, aber nein, es liegt irgendwie eher an meiner Schreibmotivation, es waren wirklich die angekündigten 5 Tage.
Weiterlesen