Dritte Karte und Europäisches Folklorefestival

Meine dritte Postkarte der Postkartenblogparade (hier schon berichtet) hab ich bereits am letzten Wochenende fertig gestellt und gestern dann verschickt. Komme leider jetzt erst dazu, den Artikel zu schreiben, gehe schon fast davon aus, dass sie mittlerweile wahrscheinlich auch schon angekommen ist (auch das nachzugucken hatte ich bis jetzt keine Zeit). Aber so sieht sie auf jeden Fall aus:

Diesmal hab ich eine Karte aus Bitburg gewählt, denn am letzten Wochenende fand hier das Europäische Folklorefestival statt. Das bedeutet für Bitburg dann schon fast Ausnahmezustand! Das 10.000-Einwohnerstädtchen wird dann von mehreren Truppen ausländischer (nicht nur europäischer) Volkstanz- oder auch Musikgruppen bevölkert und teilweise platzt die Stadt aus allen Nähten. An mehreren Plätzen in der Stadt wird gefeiert, getanzt und musiziert, es gibt einen Rummelplatz und jede Menge Bierstände.

Das Ganze dauert an bis zum Montag Abend, und dann kehrt wieder Ruhe und Beschaulichkeit ein in unsrer Bierstadt in der Eifel 🙂

Anbei nun einige Impressionen vom diesjährigen „Grenzlandtreffen“ (Europäischen Folklorefestival) vom Petersplatz

3 Gedanken zu „Dritte Karte und Europäisches Folklorefestival

  1. Nina

    gefällt mir! 😉
    ich bin echt mal gespannt, wann ich die erste karte bekomme und vor allem, wann ich die erste verschicke 😀
    wir waren seit dem start der parade nur zu hause und haben geschuftet… naja, muss ja auch mal sein… sonntag wollen wir mal einen ausflug machen. ich hoffe, dass ich da irgendwo auch noch ne karte herbekommen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.