Produkttest Foto in Acrylglas

Da mein Blog von mir ja eher sporadisch mit Inhalten gefüllt wird, freut es mich dann immer ganz besonders, wenn Außenstehende auf ihn aufmerksam werden. So dann auch am 15. Oktober, als mich die Mail von Anne Freese von XXLPIX in Berlin erreichte.

Man bot mir an, ein Acrylglasfoto mit den Maßen 60cm x80cm zu testen und auf meinem Blog darüber zu berichten. Da ich ja was Fotos betrifft sowieso total bekloppt bin, war das genau das richtige für mich. Ich schaute mich vorab auf der Seite schonmal um und es war klar für mich, dass ist ein Superdeal, da mach ich mit. Ich meldete mich also per Mail und erhielt schon wenige Augenblicke später eine Antwortmail mit einem Code, mit dem ich mein Acrylglasfoto bestellen konnte. Kann also sofort losgehen… dachte ich. Wenn ich mir nicht selbst Steine in den Weg gelegt hätte. Wenn man schonmal so eine Gelegenheit bekommt, dann will natürlich auch das Motiv sorgsam ausgewählt sein. Und genau daran scheiterte ich zunächst, ich konnte mich für kein Motiv entscheiden.

Aber auch diese Hürde habe ich erfolgreich genommen und wir haben uns für dieses Foto entschieden, was in unserem Urlaub im Herbst 2011 in Hamburg entstanden ist:

Dann konnte es ans Bestellen gehen. Und das war wirklich ein Kinderspiel. Das ausgewählte Foto wird raufgeladen und in kürzester Zeit erfolgt eine Überprüfung der Bildqualität sowie eine Prüfung der geeigneten Formate. Da das ausgewählte Bild von der Kamera im Verhältnis 3:2 aufgenommen wurde, konnte ich zuerst das oben genannte Format nicht auswählen und es musste ein Bildausschnitt gewählt werden, der im Verhältnis 4:3 (wie eben das Format 80×60) war. Als das passiert war und ich dann das passende Format auswählen konnte, habe ich mich noch für eine passende Aufhängung entschieden, habe meine Liefer- und Rechnungsanschrift ergänzt und schon war der gesamte Bestellprozess abgeschlossen. Das Angebot der Zahlungsmethoden war sehr umfangreich, man konnte zwischen diversen Möglichkeiten wie Kreditkarte oder auch Paypal wählen. Alles äußerst unkompliziert, einfach verständlich und schnell erledigt.

Der Anbieter wirbt auf seiner Seite mit einer Lieferzeit von ca. 48 Stunden, es hieß also noch einen kurzen Moment Geduld haben!

Drei Tage nach Bestellung bekam ich dann die Bestätigungsmail, dass mein Bild verschickt wurde. In der Mail waren zwei Links angegeben, einmal die Sendungsnummer und dann der Link zur Sendungsverfolgung, unter welchem die Sendungsnummer angegeben werden konnte. Leider funktionierten beide Links nicht, folgendes wurde angezeigt:

Somit wusste ich erstmal nicht, wie der Sendungsstatus meiner Lieferung war, und da es sich um einen Freitag handelte an dem die Mail ankam, würde die Lieferung wohl noch bis mindestens Montag dauern… und wieder hieß es warten… Leider ging dann auch der Montag ins Land ohne dass der Postbote klingelte. Jetzt wäre die Sendungsverfolgung doch mal ganz interessant gewesen, funktionierte aber auch heute nicht. Dienstag vormittag war ich nicht im Haus, da kam UPS dann natürlich, aber die sind ja immer so nett und versuchen es am Folgetag nochmal.

Und dann kam der heutige Mittwoch, es klingelte um kurz nach 9 und endlich konnte ich das langersehnte Paket öffnen.

Das Gewicht überraschte mich etwas, laut Angabe auf dem Karton wog das ganze nur 1 kg. Dann ginge ans Auspacken. Das Bild war sehr gut verpackt, alles war doppelt in Luftpolsterfolie eingeschlagen und die Ecken waren nochmal durch Karton geschützt (alle Ecken, beim Auspacken ist mir aber eine Kartonecke abgefallen, die es dann nicht aufs Foto geschafft hat).

Zusätzlich war das ganze Bild dann nochmal mit einer ganz dünnen Schutzfolie bedeckt (ich nehme an um vor Kratzern zu schützen), die man leicht abziehen konnte.

Als Befestigung haben wir uns für die Halterung Couple entschieden, diese kann leicht und ohne Bohrungen an das Bild angebracht werden und aufgrund des geringen Gewichts ist dies auch ausreichend sicher. Heute Abend wird das Bild dann noch aufgegangen werden und ich bin schon ganz gespannt, wie es an seinem Bestimmungsort rüberkommen wird. Hier schonmal das Bild in seiner ganzen Pracht und Größe:

Die Farben sind sehr gut dargestellt und entsprechen dem Original, das Motiv kommt sehr gut rüber. Ich bin rundum zufrieden mit dem Ergebnis.

Fazit:

Die Erstellung des Acrylglasfotos geht sehr unkompliziert von Statten und auch die Dateiprüfung der Bilddatei ist schnell erledigt. Ich fand gut, dass das Format ebenfalls mitgeprüft wird und nicht einfach „auf eigene Faust“ vom Anbieter zurechtgeschnitten wird bis es passt.

Bei den angebotenen Zahlungsoptionen sollte für jeden Geschmack etwas dabeisein.

Die Lieferung hat in meinem Fall nicht 48 Stunden gedauert, sondern ab Bestelldatum hätte ich genau eine Woche auf mein Bild gewartet (wenn ich denn zuhause gewesen wäre). Aber auch diese Zeit finde ich durchaus angemessen. Dass das Trackingsystem nicht funktionierte finde ich wiederum jedoch sehr schade.

Das Bild kam gut verpackt und gesichert bei mir an, war jedoch nicht so „zugepackt“, dass man alle möglichen Werkzeuge und all seine Kräfte mobilisieren musste um an das Objekt der Begierde ranzukommen.

Die Farben kommen auf dem Acryglas sehr gut rüber, das Material ist sauber verarbeitet.

Ich bin mit dem Ergebnis meiner Bestellung bei Acrylglas-Foto/ XXLPIX rundum zufrieden und kann das Unternehmen und seine Produkte auf jeden Fall weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.